Achtung Beratungsweltmeister!

Veröffentlicht am

Ich halte es für problematisch, was ich einen Beratungsweltmeister nenne.

Beratungsweltmeister sind selbsternannte Berater, denen es vor allem an einem nicht fehlt: Der festen Überzeugung, anderen ihre Vorstellung von Hilfe oktroyieren zu müssen. Beratungsweltmeister scheuen sich niemals, anderen gute Ratschläge zu verpassen, auch wenn sie nicht danach gefragt werden. Sie halten sich im Allgemeinen für exzellente Analytiker.

Meisten haben sie dazu ein hervorragend einfaches Schubladensystem entwickelt. Darin finden sich zwei bis drei Typologien von Problematiken wieder, die sich ihrer Meinung nach ständig wiederholen. Im Beratungsfall wird dann eine Typologie passend gemacht und daraufhin zum Ratschlag ausgeholt. Typische Aussagen von Beratungsweltmeistern: „Ein Klassiker, da hilft nur noch Trennung“ – im Fall einer Paarproblematik. Eine weitere: „Du musst auf Dich selbst achten, lass Dich nicht von Deinem Weg abbringen!“.

Ein gefährlicher Ratschlag in Form einer Phrase! Oder: „Du hast Probleme mit dem Chef? Kündige doch einfach und sei dann Du selbst!“ Beratungsweltmeistern geht es dabei nicht um die Beratung.

Nein, sie sind hervorragende Selbstdarsteller, die vor allem sich selbst und ihr Wissen präsentieren wollen. Daran erkennen Sie Beratungsweltmeister:

  1. Beratungsweltmeister stellen Ihnen eine einzige Frage – die sie dann gleich selbst beantworten. Sie labern dann über sich selbst, um zu zeigen, wie toll sie ihr eigenes Leben im Griff haben.
  2. Ein Lösungsweg ist nur dann gut, wenn er vom Beratungsweltmeister stammt. Im Zweifelsfalle wird er es so drehen, als käme die Lösung von ihm.
  3. Er erwartet von Ihnen Huldigung; vor, während und nach dem Gespräch.
  4. Im Erstgespräch gibt er mit seinen Erfolgen und Promikunden an. Namedropping von Bestsellerautoren und dem einzig gelesenen Fachbuch aus dem Jahre Schnee. Sehr beliebt auch bei Trainern.
  5. Zeit spielt keine Rolle, solange er spricht, Geld schon.
  6. Es erschleicht sie das Gefühl, ihr Beratungsweltmeister hat selbst erhebliche Probleme, über die er nicht sprechen will.

Treffen nur 3 dieser Punkte zu, dann gilt: Nichts wie weg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.