Angebot

  • Organisationsentwicklung
  • Kommunikation
  • Konfliktmanagement
  • Präsentationstechnik und Rhetorik
  • Gruppendynamik
  • Moderationstechnik
  • Qualitätsmanagement
  • Krisenmanagement
  • Teambuilding

Ausbildung

  • Geb. 1967
  • Masterstudium Sozialwissenschaften
  • Diplom Marketing und Management
  • Studium der Sozialarbeit

Berufliche Laufbahn

1993 Mitarbeit und Konzeption von „ambulanter Beratung“ in der Krisenarbeit.

Seit 1997 Seminare für Privatwirtschaft, Sozialwirtschaft und den öffentlichen Sektor. Gründung von Zajer Training – Beratung Coaching.

Lehraufträge der FH Campus Wien, Lehrgänge zu sozialer Kompetenz in ganz Österreich, Beratung, Coachings, Supervisionen für Führungskräfte und Leitungsteams. Begleitung von Firmengründungen, Change Management.

Sozialraumorientierung in der aufsuchenden FamilienarbeitChristian Zajer

Sozialraumorientierung in der aufsuchenden Familienarbeit

Bestellen bei Amazon

DSA Eveline Dostal, Dozentin FH Campus Wien:
„Herr Zajer zeigt in zahlreichen Beispielen auf, wie die SozialarbeiterInnen der MAF in ihren Gesprächen mit KlientInnen deren Stärken im Sinne des Empowerments hervorheben, ihnen Zugang zu den eigenen Ressourcen verschaffen und ihre Kompetenzen im Bereich der Kindererziehung erhöhen.

Insgesamt handelt es sich um eine sehr flüssig geschriebene Arbeit, die in allen Bereichen sehr spannend zu lesen ist und deren empirischer Teil mit Sicherheit jede/n im Sozialbereich Arbeitende/n eine interessante Lektüre bieten würde. Die Analyse der Gespräche ist mit Abstand das Beste, was ich in den letzten Jahren als Fachliteratur zu Gesicht bekommen habe.“

Mag. DSA Marianne Roessler, Dozentin FH Campus Wien:
„Das Buch Sozialraumorientierung in der aufsuchenden Familienarbeit ist in mehrfacher Hinsicht bemerkenswert: Zum einen gelingt es dem Autor im theoretischen Teil unterschiedliche Konzepte, wie Empowerment, Lebensweltorientierung, Gemeinwesenarbeit, Sozialräumliche Konzepte um nur einige zu nennen, miteinander in Verbindung zu setzen. Zum Anderen ist der empirische Teil des Buches besonders interessant.

Ein sehr praxisnahes Buch, das die Möglichkeiten für sozialräumliche Arbeiten im Bereich der Familienarbeit sehr konkret und anschaulich aufzeigt. Ich kann es besonders Studierenden empfehlen, sowie allen, die Forschungsarbeiten in der Sozialarbeitswissenschaft durchführen.“

DSA Marie-Luise Gstöttner, Leitende Sozialarbeiterin, Magistratsabteilung 11, Wien:
„Eine interessante Herangehensweise um Einblicke in die Arbeit der „MAF“ zu gewähren. Der Blick durch das Mikroskop ist spannend und in einen theoretischen Gesamtkontext eingebunden. Gelungen ist auch das Aufzeigen von Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten für die aufsuchende Familienarbeit“.

DenkbilderChristian Zajer

Denkbilder

Essays zu Psychologie, Kommunikation, Konfliktmanagement, Leadership und Leben

Leseprobe

Allzu leicht geraten wir heutzutage in einen vom Alltag bestimmten Wirbel, der uns von kreativen Denkprozessen fernhält. Die hier enthaltenen Denkbilder kurbeln unser kreatives Denkvermögen an, um in Beruf und Privatleben erfolgreich zu kommunizieren. Zajer stützt sich dabei auf seine langjährige praktische Erfahrung als Kommunikationsberater, Coach und Managementtrainer. Er sagt: Kreativität und Innovation entsteht durch Kritikfähigkeit und Reflexion. Dementsprechend pointiert und authentisch werden in diesem Buch psychologische Vorgänge in der zwischenmenschlichen Kommunikation anschaulich beschrieben und erklärt.

Eine simple Aneinanderreihung von Techniken oder Konzepten werden Sie in diesem Buch nicht finden. Stattdessen erwarten Sie erfrischende Aha-Erlebnisse, praktische Einsichten und mit scharfem Blick formulierte Erkenntnisse. Denkbilder ist ein Buch voller Vielfalt und bereichernd für alle, die an erfolgreicher Kommunikation interessiert sind.

Das neue Buch von Christian Zajer ist ab sofort in einer limitierten Edition zum Vorzugspreis von EUR 18,- zuzügl. Versand erhältlich.

Bestellungen bitte an office@zajer.at.

Burnout! Löschen bevor’s brenntChristina Scheiger

Burnout!
Löschen bevor’s brennt

Bestellen bei Amazon

Die Psychotherapeutin Christina Scheiger spricht in ihrem Buch über ganz alltägliche Situationen, in denen unsere Reaktionen darüber entscheiden, wie sehr wir unseren Organismus und unsere Psyche belasten. Dem Leser/der Leserin soll bewusst gemacht werden, wie automatisierte Handlungsabläufe und Denkweisen blockieren können und uns damit in die immer gleichen Stressfallen locken.

Die Autorin wechselt zwischen leserlich verpackter Theorie zum Thema Stress, humorvollen Fallbeispielen aus der Praxis und nützlichen Tipps zum Ausprobieren. In diesem leicht und verständlich präsentierten Buch zum Thema Stress findet sich wohl jeder in dem einen oder anderen Beispiel wieder.